Di, 25. September 2018

Online-Kreditmarktplatz Debitos vermittelt millionenschweren Kredit der KA Finanz AG

Schnell, zuverlässig und erfolgreich: Der Frankfurter Online-Kreditmarktplatz Debitos hat innerhalb weniger Wochen den Verkauf eines Kredits der österreichischen KA Finanz AG im Gesamtwert von 17,4 Millionen Euro vermittelt. Über Debitos wurde jetzt ein Verkaufspreis erzielt, der deutlich über den ursprünglichen Erwartungen der Bank lag. Die KA Finanz AG befindet sich im österreichischen Staatsbesitz und ging 2009 aus der Spaltung der Kommunalkredit hervor. Die Gesellschaft ist für den strukturierten Abbau des strategischen Portfolios zuständig.

„Für die KA Finanz AG war die Kooperation mit unserem Online-Kreditmarktplatz natürlich absolutes Neuland. Doch die KA Finanz hat gezeigt, dass auch etablierte Geldinstitute immer wieder neue Wege gehen und damit sehr erfolgreich sein können. Denn mit der vertrauensvollen Zusammenarbeit und dem erzielten Ergebnis können alle Geschäftspartner mehr als zufrieden sein“, sagt Debitos-Gründer Timur Peters. „Dies könnte auch anderen Banken als Beispiel dienen“, so Peters weiter.

Der versteigerte Performing Loan der KA Finanz AG ist mit einer Garantie des Staates besichert, in dem der Kreditnehmer seinen Sitz hat. Das Kreditengagement umfasst ein Infrastrukturprojekt, das bis 2022 zurückgeführt sein muss. „Dieses Mandat war für Debitos extrem wichtig, da müssen wir keinen Hehl daraus machen. Wir sind natürlich sehr stolz, dass wir auch in dieser für Debitos neuen Assetklasse beweisen konnten, wie effektiv unsere Dienstleistung gerade auch bei grenzüberschreitenden Verkaufsprozessen funktioniert“, erklärt Timur Peters von Debitos.

Die Transaktion wurde Debitos durch TRACE Capital zugänglich gemacht, einem auf Zentral-, Ost- und Südosteuropa spezialisierten Beratungsunternehmen. Der Frankfurter Kreditmarktplatz kooperiert seit Kurzem mit der Wiener Finanzboutique. Robert Bruckner, Gründer und Geschäftsführer von TRACE CAPITAL: „Der Verkauf des Kredits der KA Finanz zu so günstigen Konditionen und in einem solch nahtlosen Prozess kennzeichnet unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit der KA Finanz und unserem Partner Debitos. Mit Debitos bieten wir Verkäufern Zugang zur führenden europäischen FinTech-Plattform für den Verkauf illiquider Forderungen.“

Über Debitos:
Debitos ist ein Sekundärmarkt, der es Unternehmen, Banken und Fonds ermöglicht, ihre liquiden und illiquiden Kredit- und Immobilienprodukte über einen auktionsbasierten Online-Marktplatz zu verkaufen. Aufgrund der Digitalisierung des Verkaufsprozesses sind die Kreditportfolios im Regelfall nach wenigen Wochen auf der Plattform handelbar; bei traditionellen Verkaufswegen werden häufig mehrere Monate benötigt. Die Debitos GmbH stellt den Geschäftspartnern dabei eine Vielzahl an Instrumenten zur Verfügung – von der Datenaufbereitung und Analyse bis hin zu Q&A-Tools, standardisierten Datentemplates und Verträgen. Dies ermöglicht einen schnellen und transparenten Onlinehandel der Portfolios. Debitos wurde 2010 in Frankfurt gegründet. Seither wurden über 260 Transaktionen mit einem Nominalwert von mehr als 4 Milliarden Euro über den Online-Marktplatz durchgeführt. Mittlerweile bieten bei Debitos schon mehr als 550 Investoren aus aller Welt auf die zum Verkauf angebotenen Forderungen.

Pressekontakt

Jens Secker
BrunoMedia GmbH
Martinstraße 17
55116 Mainz
Phone: +49 (0) 6131 9302833
Mail: secker@brunomedia.de