Mo, 25. Juni 2018

Deutsche Oppenheim gewinnt den „Crashtest“ des Fachmagazins „Das Investment“

  • Deutsche Oppenheim gewinnt den „Crashtest“ des Fachmagazins „Das Investment“
  • FOS-Fonds Rendite und Nachhaltigkeit bester defensiver Mischfonds

Neue Auszeichnung für die Deutsche Oppenheim Family Office AG. Ihr FOS-Fonds „Rendite und Nachhaltigkeit“ (WKN DWS0XF) belegt Platz 1 beim „Crashtest“ des renommierten Fachmagazins „Das Investment“. Damit hat sich der FOS Rendite und Nachhaltigkeit gegenüber 220 globalen defensiven Mischfonds durchgesetzt.

Der Crashtest ist eine Kooperation mit der Münchner Analysegesellschaft „FWW Fundservices GmbH“, die sich hauptsächlich mit dem Recherchieren, Strukturieren und Analysieren von Fonds befasst. Zur Siegesbegründung heißt es: „Was den FOS Rendite und Nachhaltigkeit von den meisten Wettbewerbern unterscheidet, ist die strikte Ausrichtung an sozialen, ethischen und ökologischen Zielen.“

Stefan Freytag, Chief Investment Officer und Vorstand der Deutschen Oppenheim: „Mit unserem FOS Rendite und Nachhaltigkeit, der inzwischen die Milliardengrenze überschritten hat, haben wir den Beweis angetreten, dass Nachhaltigkeit nicht zu Lasten der Rendite gehen muss.“

Die zuständige Fondsmanagerin Doris Märzluft legt dabei Wert auf die „Teamleistung“ des gesamten Portfoliomanagements in München Grasbrunn: „Wir diskutieren Strategie und Taktik intensiv und unter Einbeziehung unserer Risiko-Experten. Mit den Nachhaltigkeits-Kriterien der renommierten Rating-Agentur ISS-oekom machen wir überdies seit Jahren gute Erfahrungen.“

Den Kern des Portfolios bilden auf Euro lautende Anleihen. Im aktuellen Umfeld liegt dabei der Schwerpunkt auf Nachranganleihen aus dem Finanzsektor. „Dabei profitieren wir stark von vorzeitigen Kündigungen“, berichtet Märzluft. Die durchschnittliche Restlaufzeit hält sie durch Absicherungsgeschäfte bewusst kurz, um sich vor steigenden Zinsen zu schützen. Der Aktienanteil umfasst knapp 40 Einzeltitel aus Europa und den USA sowie vier Fonds mit Schwerpunkt Asien beziehungsweise zum Megatrend „Wasser“. Einen Teil des Mehrertrages der vergangenen Jahre wurde über die richtige Währungseinschätzung zum USD generiert.

Ausführliche Informationen zum Fonds können hier abgerufen werden.

Über Deutsche Oppenheim:

Die Deutsche Oppenheim Family Office AG mit Standorten in Grasbrunn bei München, Frankfurt, Hamburg und Köln ist ein vermögensverwaltendes Multi Family Office und einer der führenden Anbieter in Europa. Vorsitzender des Vorstands ist Dr. Thomas Rüschen. Weitere Vorstände sind Stefan Freytag und Dr. Jörn Matthias Häuser. Das Family Office zeichnet sich durch ein umfassendes Leistungsspektrum für komplexe Familienvermögen aus, wobei die Immobilienberatung als neuer Schwerpunkt ausgebaut wurde. Die Deutsche Oppenheim gehört zum Bereich Wealth Management der Deutschen Bank und bietet neben umfassenden Family Office-Dienstleistungen auch individuelle Vermögensverwaltungsmandate für größere Investitionssummen an. Daneben ist sie auch Initiator und Anlageberater für drei Multi Asset-Publikumsfonds (FOS-Fonds – Family Office Strategie) der Deutsche Asset Management International GmbH, die sich seit Jahren erfolgreich im Fondsmarkt etabliert haben.

Pressekontakt

Ralf-Dieter Brunowsky
BrunoMedia GmbH
Tel.: +49 (0) 170 4621440
Office: +49 (0) 6131 9302830
brunowsky@brunomedia.de
Martinsstraße 17
55116 Mainz
www.brunomedia.de